Unveränderte Dauerkartenpreise / Start am Montag

Sandhausen (sim). Nach dem seit dem letzten Donnerstag feststeht, wohin der Weg des SV Sandhausen in der in vier Wochen beginnenden Punkteserie führt, können ab sofort die Anträge für Dauerkarten schriftlich in der SV-Geschäftsstelle eingereicht werden. Formulare sind sowohl im Internet (www.svs1916.de) wie auch in der Geschäftsstelle beim Hardtwaldstadion erhältlich. Die Tickets der bisherigen Dauerkartenbesitzer bleiben bis einschließlich 3. Juli reserviert. Dann gehen auch diese Karten in den freien Verkauf. Die Preise der Dauerkarten bleiben gegenüber der letzten Saison unverändert. Dies bedeutet, dass das Ticket auf den einheimischen Stehplatzrängen A1, A2 und Tribüne A3 für Vollzahler 150 Euro für die 17 Heimbegegnungen kostet. Ermäßigte/Mitglieder bezahlen 100 Euro.

Auf der Osttribüne (Sitzplatz) werden Dauerkarten nur in Block D2 angeboten. Sie kosten ebenso unverändert 250 Euro (Vollzahler) oder 200 Euro (Mitglieder/Ermäßigte).

Weitere Infos gibt es im Internet oder in der Geschäftsstelle des SV Sandhausen beim Hardtwaldstadion (Telefon 06224-827900-40, die Faxnummer lautet 06224-827900-41). Die Auslieferung der Dauerkarten erfolgt rechtzeitig vor dem ersten Punktespiel.

Den Vorverkaufsstart für das Heimspiel gegen VfR Aalen und dem Pokalspiel der ersten DFB-Runde am ersten August-Wochenende gegen den 1.FC Nürnberg werden wir rechtzeitig bekannt geben.

 

Einfach auf den Folgenden Link klicken und Bestellformular ausdrucken:

http://www.entenmann.com/svs/Dauerkarte2013-14.PDF


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!